BioProcessing Days 2018

19.02.2018 – 21.02.2018


Ort: Recklinghausen

MOTIVATION Eine der wesentlichen Herausforderungen der Pharmaindustrie ist der Spagat zwischen der Herstellung von Spezialmedikamenten und Medikamenten für die Breite der Bevölkerung. Herstellungsprozesse müssen flexibel und effizient bleiben, während die Notwendigkeit kurzer Markteinführungszeiten sowie der Kostendruck wachsen. Die Konzentration auf Innovation und kontinuierliche Verbesserung ist von enormer Bedeutung, um auf dem neuesten Stand zu bleiben. Nutzung und Analyse von Prozessdaten empfehlen sich, um von der ausschließlich qualitätsfokussierten Perspektive weg und hin zu mehr Produktivität, Zuverlässigkeit und Innovation zu gelangen. In der industriellen Praxis werden biotechnologische Produktionsprozesse mit immer anspruchsvolleren Prozessstrategien durchgeführt. Die wachsende Komplexität der Prozesse führt zu steigenden Anforderungen an das Systemverständnis, die Modellierung und an die Regelkonzeption. Daher ist die Optimierung der Prozessfahrweisen einschließlich der damit verbundenen Mess- und Regelintelligenz von hohem Interesse. In diesem Zusammenhang sollen relevante Akteure aus dem Bereich der Bioprozesstechnik zusammengeführt werden und eine Plattform für neue Impulse und Ansätze bieten. Die Veranstaltung greift die wichtigsten Herausforderungen auf und spannt eine Diskussionslinie entlang der Wertschöpfungskette vom smarten Sensor bis zur Prozessintelligenz. In den Workshops sollen neue Entwicklungen vorgestellt und mit modernster Messtechnik aus dem Bereich der Prozessoptimierung praxisnah demonstriert werden.

ZIELE DER VERANSTALTUNG • Vermittlung aktueller Impulse aus dem Gebiet der angewandten Bioprozesstechnik • Vernetzung von Wissenschaft und Industrie • Darstellung prozessrelevanter Aspekte im Rahmen von praktisch orientierten Workshops • Vorstellung neuer Applikationen („vom Sensor bis zur Prozessintelligenz“) anhand von Anwendungsbeispielen • Diskussion möglicher Projektansätze

ORGANISATIONSKOMITEE Dr. Holger Müller BlueSens gas sensor GmbH B.Sc. Maike Riel Prof. Dr.-Ing. Frank Eiden Westfälische Hochschule AG BioProzessTechnik

Information und Anmeldung