19.06.2017 – ‚Human Frontier Science Program‘: Forschergruppe um Prof. Dr. Matias Zurbriggen erhält Millionenförderung für innovative Schlafforschung

Prof. Dr. Matias Zurbriggen, Leiter des Instituts für synthetische Biologie an der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf, hat jüngst den renommierten Forschungsförderpreis ‚Program Grant‘ des internationalen Human Frontier Science Program (HFSP) erhalten. Dieses einzigartige Programm fördert innovative und interdisziplinäre Projekte der Lebenswissenschaften mit erstklassigen Forscherteams aus verschiedenen Ländern.

Lesen Sie hier mehr.