6. BioRiver Boost 2019 - Starke Life Science Gründer auf der Bühne

Die Sieger des sechsten BioRiver Boost!-Wettbewerbs sind gekürt: ACUS Laboratories, Cherrykukess, ProSion / Reverse Pitches durch führende Konzerne und das NRW-Wirtschaftsministerium / Zustimmung für neues Format als Tageskonferenz

6. BioRiver Boost 2019 - Starke Life Science Gründer auf der Bühne
Pressemeldung: 6. BioRiver Boost 2019

Datum: 18. Oktober 2019

Foto (Foto: Bernd Lauter, Bildrechte BioRiver) Die Gewinner: v.l.n.r. ProSion: Dr. Slim Chiha, Mutlu Yönel; Cherrykukess: Dr. Knud Esser, Andrea Kulk; ACUS Labortories: Matheus Dyczynski, Dr. Moritz Horn.

Download der Meldung

___________________________________________________________________

Die Sieger des sechsten BioRiver Boost!-Wettbewerbs sind gekürt: ACUS Laboratories, Cherrykukess, ProSion / Reverse Pitches durch führende Konzerne und das NRW-Wirtschaftsministerium / Zustimmung für neues Format als Tageskonferenz

Düsseldorf. Wegweisende Gründungen und Reverse Pitches, intensiver Austausch in einladender Umgebung und glückliche Sieger machten das Finale des 6. BioRiver Boost! Wettbewerb 2019 zu einem rundum gelungenen Tag. Die drei Gewinner, die am 15.10.2019 gekürt wurden, heißen: ACUS Laboratories, Cherrykukess und ProSion. Ein Sonderpreis geht an Bex-Biotec aus Münster. Im 6. Jahrgang des Wettbewerbs wurde die Präsentation der Finalisten  zur Tageskonferenz für Innovation und Kooperation erweitert, deren Vormittag durch die Reverse Pitches führender Life Science Konzerne und durch das NRW-Wirtschaftsministerium und die lebhaften Gespräche in der Pausen während des ganzen Tages hochkarätig und sehr interessant gefüllt war. Die Konferenzetage der Miltenyi Biotec in Bergisch-Gladbach bot einen einladenden Rahmen.

Zu den Gewinnern des BioRiver Boost! Awards 2019:
ACUS Laboratories: Das Unternehmen aus Köln nutzt spezielle genetische Analysen um die molekularen Zielstrukturen verschiedenster therapeutischer Wirkstoffe zu erkennen.

Dr. Moritz Horn, Gründer und Geschäftsführer der ACUS Laboratories aus Köln stellte sich nach 2018 noch einmal im Wettbewerb und konnte in diesem Jahr mit seinem jungen Unternehmen gewinnen: „Wir freuen uns riesig über den BioRiver Boost! – Award. Es gibt einem das Gefühl, auf dem richtigen Weg zu sein“, so Horn. Gleich während der Veranstaltung konnte das Team ein Gespräch mit der Pharmaindustrie verabreden und noch konkreter wurde mit einem zweiten Gründerteam die Planung für ein gemeinsames Projekt begonnen. „Ich schätze das engagierte Publikum, das über die Jury hinaus Fragen stellt, Interesse hat und als etabliertes Netzwerk des BioRiver e.V. für Gründer eine Riesenchance bietet.“, so Horn weiter. „Klasse, dass die Teilnehmer auch in den Pausen und lange nach Ende des offiziellen Teils für Gespräche zur Verfügung standen.“

Cherrykukess aus Düsseldorf hat das Verfahren FIRST-HIT entwickelt. Das zellbasierte, phänotypische Hochdurchsatz-Testverfahren (HTS) ermöglicht es aufgrund der innovativen metabolischen Marker die komplexe Tumorbiologie zu analysieren und noch unbekannte potentielle Zielstrukturen für die Tumorbekämpfung zu adressieren.

Cherrykukess ist eine Ausgründung aus der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe des Universitätsklinikums Düsseldorf. 2017 hatte das Team von dem konstruktiven Feedback der Juroren profitiert und gehört nun, zwei Jahre später, zu den besten Start-ups. Mitgründerin Andrea Kulik sagt: „Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung mit dem BioRiver Boost!-Award und die daraus resultierende erhöhte Sichtbarkeit von Cherrykukess. Die Teilnahme ist eine einmalige Gelegenheit sich in einem anspruchsvollen Umfeld und gleichzeitig angenehmer Atmosphäre zu präsentieren und wertvolle Kontakte zu Investoren und potentiellen Partnern zu knüpfen.“

ProSion Mit seinen innovativen biochemischen Bausteinen („ProMs“) adressiert ProSion erstmalig eine Reihe von Zellfehlfunktionen, die zentrale Rollen bei noch nicht behandelbaren Krankheitsbildern spielen. So konnte bereits bei Brustkrebszellen nachgewiesen werden, dass eine Kombination der „ProMs“ eine signifikante Hemmung der Krebsmetastasierung bewirkt.

„Besonders wertvoll war das Gespräch mit der Jury im Anschluss an unsere Präsentation“, so Dr. Slim Chiha, Gründer der ProSion aus Köln, und einer der drei Preisträger des 6. BioRiver Boost!, der am 15.10.2019 auf dem Miltenyi Biotec-Campus in Bergisch Gladbach stattgefunden hat. „Mit klarem Blick auf das Potential und die potenziellen Fallstricke, die uns in der weiteren Entwicklung unserer Gründung begegnen könnten. Wir hatten mit dem Preis nicht gerechnet, und sind umso glücklicher vor diesem Publikum in der großartigen Atmosphäre des Miltenyi-Skydome präsentiert zu haben. In der Folge unserer Präsentation beim BioRiver Boost! sind bereits überraschende Glückwünsche und Vortrags-Einladungen zu Investorentreffen erfolgt. Neben der Weiterentwicklung unseres Proof of Concept, suchen wir im nächsten Schritt nach Kooperationspartnern. Die Teilnahme am BioRiver Boost hat uns sehr geholfen, genau hierfür mit den richtigen Stakeholdern in Kontakt zu kommen.”, führt Dr. Slim Chiha aus.

Bex-Biotec aus Münster wurde als besonders vielversprechende Gründung mit dem Sonderpreis der Jury ausgezeichnet. Das Unternehmen unter Leitung von Dr. Rebecca Melcher entwickelt intelligente biotechnologische Systeme, um die Auswirkungen von Stimulanzien auf die Pflanzenphysiologie zu beschreiben.

Initiator und Veranstalter des jährlichen Wettbewerbs und nun auch der Konferenz ist der Branchenverband BioRiver – Life Science im Rheinland e.V., Düsseldorf. Die Geschäftsführerin Dr. Frauke Hangen zieht ein sehr positives Fazit des bewährten und gleichzeitig neuen Konzeptes: „Der BioRiver Boost! Wettbewerb hat mittlerweile einen Namen und zieht junge Gründer an, die Sichtbarkeit, Kooperation und Investitionen suchen. Der Preis wird auch in der Akademia geschätzt. Es ist wirklich spannend, welche Gründungen an den Uni-Instituten und auch unabhängig entstehen. Wir sehen es als wichtige Hilfestellung durch unser Netzwerk an, eine Plattform zur Präsentation zu bieten und die besten Gründer auszuzeichnen. Wir sind stolz, auch 2019 eine Jury mit ausgewiesenen Experten aus den Konzernen Bayer, UCB Pharma, Qiagen, Miltenyi Biotec, den Investoren: High-Tech Gründerfonds, der NRW.BANK und CUBE Biotech als junges Life Science Unternehmen verpflichtet zu haben.
Mit den Reverse Pitches durch Bayer, Eppendorf, Miltenyi Biotec und Qiagen sowie durch die Stabstelle für Rheinisches Revier im Wirtschaftsministerium des Landes Nordrhein-Westfalen haben wir eine große Aufmerksamkeit in der Branche erreicht, mit der wir so nicht gerechnet hatten. Die Vortragenden haben sich durch wichtige und neue Informationen zu den Innovationsstrategien und Perspektiven ihrer Organisationen im besten Sinne bei ihrem Publikum bedankt.“

Wie in den Vorjahren übernahm mit Miltenyi Biotec ein Konzern aus dem BioRiver-Netzwerk die Gastgeberrolle. Durch Dr. Boris Stoffel, Geschäftsführer der Miltenyi Biotec und Vorstandsmitglied des BioRiver e.V. erhielten die Teilnehmer spannende Einblick in eines der führenden Biotechnologieunternehmen Deutschlands und Europas. Seine motivierenden Worte für die Gründer boten einen starken Rahmen für den 6. BioRiver Boost! 2019.

Das Finale des 7. BioRiver Boost! 2020 ist geplant für den 6. Oktober 2020.

Weitere Informationen und Kontakt:
Dr. Frauke Hangen, Geschäftsführerin
BioRiver - Life Science im Rheinland e.V.,  Merowingerplatz 1, 40225 Düsseldorf
Telefon : +49 (0) 211 316 0610
bioriver@bioriver.de, www.bioriver.de