BioRiver Newsletter 1 / 2020

Liebe Mitglieder des BioRiver e.V., liebe Netzwerkpartner!
Zum Neuen Jahr wünschen wir Ihnen aus der BioRiver-Geschäftsstelle persönlich alles Gute und beruflich viel Erfolg!
BioRiver – Life Science im Rheinland e.V.

Download BioRiver Newsletter 1 / 2020 - Langfassung

Inhalt des BioRiver-Newsletters 01/2020:
Editorial
Aktuelles
•    1. BioRiver IT Forum: Einstieg in die optimale Nutzung von IT am 11.2.20 in Köln
•    BIO.NRW.academy Wasser ist Leben
Aus dem Verein
•    Ergebnisse der Vorstandssitzung und Mitgliederversammlung am 9. 12. 2019
•    Neu auf der BioRiver-Homepage
•    Fördermittelrecherche - Angebot des Innovationsmanagements,
Förderprogramm NRW-Patent-Validierung, Förderinitiative GO-Bio initial
Neue Mitglieder
•    ELPRO GmbH, Alfter, www.elpro.com: Monitoring Lösungen für Pharma und HealthCare
•    Noscendo GmbH, Duisburg, www.noscendo.com, NGS-basierte Erregerdiagnostik
•    Klinik für Kardiologie und Angiologie des Uniklinikums Essen, Essen, www.uk-essen.de, Herz-Kreislauf-Medizin und -Forschung
•    Dr. Oliver Dick, Fördermitglied
Berichte
•    Baesweiler BioTec-Meeting: Digital unterwegs
•    BioRiver @ Come and Cooperate, Düsseldorf
•    BioRiver @ DxPx-Conference Düsseldorf
•    Thema Strukturwandel: 1.Wirtschaftsforum BioökonomieREVIER
•    Fokus Laborsoftware – Rückblick LIMS-Forum 2019
Termine
•    11.2.2020    1. BioRiver IT-Forum: Einstieg in die optimale Nutzung von IT, Köln,             Beginn 15:00 Uhr, Themen: CRM, Labordaten und Firmen-IT
•    28.1.2020    BIO.NRW.academy Wasser ist Leben – mit innovativer Biotechnologie
        zu nachhaltiger Wassernutzung, Mülheim/Ruhr
•    5.2.2020    Pharma in NRW, Landtag
•    6.-7.2.2020    CLIB-Konferenz
•    27.-28.5.2020    Deutsche Biotechnologietage (DBT) 2020 in Wiesbaden

Der nächste BioRiver-Newsletter erscheint am 31.1.2020.

Download BioRiver Newsletter 1 / 2020 - Langfassung

 

BioRiver - Newsletter 1 / 2020

Liebe Mitglieder des BioRiver e.V., liebe Netzwerkpartner,
Mit der Wahl des neuen BioRiver-Vorsitzenden Dr. Boris Stoffel, Geschäftsführer der Miltenyi Biotec B.V. & Co. KG ist ein ereignisreiches Jahr 2019 erfolgreich zu Ende gegangen. Dr. Stoffel steht nun dem insgesamt 15 köpfigen BioRiver-Vorstand vor, dem auch die Unternehmen Bayer und Qiagen angehören.
In einer kurzen Ansprache während der BioRiver-Mitgliederversammlung am 9. 12. 2019 skizzierte Dr. Stoffel Schwerpunkte für seine Arbeit als BioRiver-Vorsitzender. „Ich sehe keinen Grund, warum das Rheinland und Nordrhein-Westfalen in der Wahrnehmung der Branche hinter München oder dem Rhein-Main Gebiet zurückstehen sollten. Eine derartige Ballung von exzellenten Forschungseinrichtungen, biotechnologischer Industrie und einem weitsichtigen Wirtschafts- und Innovationsministerium, machen den Standort einzigartig. Es gilt die vorhandenen Kapazitäten zu vernetzen und die Rahmenbedingungen zu schaffen, unter denen echte Innovation entstehen kann.“
In diesem Sinne, für unsere BioRiver-Mitglieder, im Sinne der Branche, der Innovation und des Standortes, werden wir das Neue Jahr angehen und freuen uns auf eine intensive, ergebnisreiche Zusammenarbeit mit Ihnen und für Sie!
Mit den besten Grüßen
Dr. Frauke Hangen, Geschäftsführerin

Aktuelles
1.BioRiver IT Forum Einstieg in die optimale Nutzung von IT
11. Februar 2020, 15.00 – 18.30 Uhr, Stapelhaus Köln
anderScore GmbH, Frankenwerft 35, 50667 Köln, großer Sitzungssaal 1. Etage, rechts

Für viele unserer Mitgliedsorganisationen ist die Optimierung und Professionalisierung ihrer Digitalstrategie aktuell ein wichtiges Thema. Im Rahmen der BioRiver Mitgliederforen möchten wir deshalb im 1. BioRiver IT Forum die verschiedenen Aspekte einer optimalen Nutzung von IT thematisieren.
Inhaltlich geht es um eine Verbesserung der IT-Nutzung, incl. Customer Relationship Management Systemen (CRM), Elektronische Laborbüchern und LIMS-Plattformen, sowie die grundsätzliche Ausgestaltung von Datenbanken und Softwareapplikationen.
Ausrichter ist BioRiver gemeinsam mit seinen Mitgliedern anderScore, Lims@work und MEDEORA. Unsere Gastgeberin ist Sibylle Ohm von der anderScore GmbH, IT Dienstleisterin und ausgewiesene Expertin für die praxisorientierte Betreuung von Kundenprojekten.
Der Workshop beginnt mit einem Überblick über das Open Source CRM System vTiger, dann folgt eine Präsentation zu zeitgemäßem digitalem Informationsmanagement im Laborumfeld und es wird einen Vortrag  über die Transformation von „IT Murks“ zu einem stabilen, zukunftsfähigen Software-Fundament mit einem Ausblick auf Zukunftstechnologien geben. Nach den Vorträgen und in der Podiumsdiskussion ist Zeit für Fragen der Teilnehmer und den Erfahrungsaustausch untereinander.
Vor Beginn des Mitgliederforums sind die Teilnehmer zur Besichtigung der Krypta von Groß-St-Martin eingeladen. Die romanische Kirche mit Ruinen einer römischen Therme liegt direkt hinter dem Stapelhaus.
Das BioRiver IT Forum richtet sich an die Leiter bzw. verantwortlichen Mitarbeiter in Life Science Unternehmen, Forschergruppen und Organisationen jeder Größe. Da sich dieses Mitgliederforum auch speziell an Mitarbeiter aus den IT Abteilungen innerhalb der Mitgliedsunternehmen richtet, bitten wir Sie, die Einladung an die entsprechenden Abteilungen und Ansprechpartner in Ihren Unternehmen weiterzuleiten!
Wir freuen uns auf reges Interesse an diesem spannenden IT Forum!
Der Vorstand des BioRiver e.V.
Information und Anmeldung duhme@bioriver.de

BIO.NRW.academy Wasser ist Leben – mit innovativer Biotechnologie zu nachhaltiger Wassernutzung
28. Januar 2020, 13.00 – 18.00 Uhr, Wasserturm Styrum
Organisation in Kooperation mit BioRiver – Life Science im Rheinland e.V. 

Aus dem Verein
Ergebnisse der Vorstandssitzung und Mitgliederversammlung am 9. 12. 2019
Der Gesamtvorstand wählte in seiner Sitzung am 9.12. 2019 Dr. Barbara Maertens, CUBE Biotech, in den geschäftsführenden Vorstand. Anschließend wurde Dr. Boris Stoffel, Miltenyi Biotec, zum neuen Vorsitzenden des BioRiver e.V. gewählt.
Die Mitglieder wählten in der nachfolgenden Mitgliederversammlung Dr. Bettina Möckel, Qiagen, Vice President Corporate Business Development, in den Gesamtvorstand.
Darüber hinaus wurden durch die Mitglieder die Jahresplanung und der Haushalt 2020 sowie eine neue Beitragsordnung verabschiedet.

Neu auf der BioRiver-Homepage
Änderungen der Software haben eine Anpassung der Mitgliederliste erforderlich gemacht. Bitte kontrollieren Sie Ihre Präsenz auf unserer Homepage: www.bioriver.de/ueber-uns/unsere-mitglieder/

Fördermittelrecherche - Angebot des Innovationsmanagements
Für Mitglieder bietet die Geschäftsstelle den kostenpflichtigen Service der passgenauen Fördermittelrecherche. Melden Sie sich bei Interesse bei Dr. Constanze Duhme, duhme@bioriver.de.

Förderprogramm NRW-Patent-Validierung: Gesucht: Patente aus den Hochschulen in Nordrhein-Westfalen auf dem Weg zum Markt. Bis 31.3.2020. Wir unterstützen Sie gerne.

Förderinitiative GO-Bio initial
Mit der Förderinitiative GO-Bio initial möchte das BMBF den Transfererfolg früher lebenswissenschaftlicher Forschungsansätze steigern.
Ziel von GO-Bio initial ist die Identifizierung und Entwicklung lebenswissenschaftlicher Forschungsansätze mit erkennbarem Innovationspotenzial. Dazu sollen Arbeiten vorzugsweise aus den Bereichen „Therapeutika“, „Diagnostika“, „Plattformtechnologien“ und „Forschungswerkzeuge“ in einer sehr frühen Phase des Innovationsgeschehens mit einer Förderung unterstützt werden. Antragsberechtigt sind Hochschulen und außeruniversitäre Forschungseinrichtungen. Projektskizzen sind dem Projektträger Jülich (PtJ) bis zum 15. Februar 2020 vorzulegen. Förderanträge für eine sich anschließende Machbarkeitsphase können bis zum 15. Mai des Folgejahres, erstmals also in 2021 eingereicht werden. Wir beraten Sie gerne.

Neue Mitglieder
•    ELPRO GmbH, Alfter, www.elpro.com: Monitoring Lösungen für Pharma und HealthCare
•    Noscendo GmbH, Duisburg, www.noscendo.com, NGS-basierte Erregerdiagnostik
•    Klinik für Kardiologie und Angiologie des Uniklinikums Essen, Essen, www.uk-essen.de, Herz-Kreislauf-Medizin und -Forschung
•    Dr. Oliver Dick, Fördermitglied

Berichte der Veranstalter
19. Baesweiler BioTec-Meeting im its Baesweiler - „Digital unterwegs“ – E-Marketing für Life Science Unternehmen –
Bericht: its Baesweiler
„Am Freitag den 29. November fand in Baesweiler wieder das alljährliche BioTec Meeting statt. Zu der Veranstaltung, die zum 19. Mal ausgerichtet wurde, hatten sich im Vorfeld rund 80 Teilnehmer aus dem Life Science-Bereich angemeldet. Unter den Besuchern waren neben zahlreichen E-Marketingexperten auch viele Biotechnologie-Unternehmen und Studenten der RWTH Aachen und FH Aachen zu finden. Bürgermeiste Dr. Willi Linkes eröffnete am Freitagvormittag die Veranstaltung, die unter dem Motto „Digital unterwegs“ – E-Marketing für Life Science Unternehmen stattfand.
Das Baesweiler BioTec Meeting ist eine von Baesweiler Biotechnologieunternehmen initiierte Veranstaltung, die seit dem Jahr 2000 jedes Jahr ausgerichtet und sich über zwei Jahrzehnte als Informations- und Kommunikationsplattform für Hochschule, Forschung, Wirtschaft und Risikokapitalgeber/ -finanzierer aus dem Bereich der Biotechnologie bzw. Life-Sciences auch überregional etabliert hat. Unter dem diesjährigen Titel diskutierten lokale und regionale Unternehmer, Studenten, Start-ups und Unternehmen aus der Biotechnologiebranche angeregt und intensiv mit E-Marketing Experten aus etablierten Unternehmen und der Wirtschaft über Kundenzentrierung und digitalen Vertrieb im Rahmen des E-Marketing.“
BioRiver unterstützt das Baesweiler BioTec-Meeting in der Veranstaltungskonzeption und Referentenansprache. Das its Baesweiler ist Gründungsmitglied des BioRiver e.V.

BioRiver @ Come and Cooperate, Düsseldorf
Bericht: IHK Düsseldorf
„Vol. 2 - Erfolgreiche Fortführung am 5. November im Factory Campus
Die IHK Düsseldorf lud gemeinsam mit dem Innovationsprojekt Clearly Open und der Wissensregion Düsseldorf zur zweiten Auflage von Come&Cooperate in den Factory Campus.
 25 Expertinnen und Experten der Fachhochschule Düsseldorf, der Heinrich-Heine-Universität, der Hochschule Bochum, Campus Velbert Heiligenhaus und des Forschungszentrums Jülich waren vor Ort, um mit den Unternehmen über mögliche Kooperationen, gemeinsame Projekte oder Bachelor- und Masterarbeiten zu diskutieren.
 „30 Unternehmerinnen und Unternehmer, vom Start-up bis zum Mittelständler nutzten die Chance, mit für sie passenden Hochschulinstituten aus der Region zusammenkommen“, so Dr. Stefan Schroeter, Referent für Technologie und Innovation der IHK Düsseldorf. „70 direkte Gespräche zwischen Unternehmen und Hochschulen sowie 20 Fördermittel- und Innovationsberatungen konnten organisiert werden. Das Feedback der Teilnehmer hat eindrucksvoll gezeigt, dass unser Konzept aufgegangen ist.““
Für BioRiver nahm Dr. Constanze Duhme, Innovationsassistenz, an der interaktiven Veranstaltung teil.

BioRiver @ DxPx-Conference 2019 Düsseldorf
Bericht: Silversky
“Die erste internationale DxPx Diagnostics and Reasearch Tools Partnering Conference fand am 18. November 2019 im Maritim Hotel in Düsseldorf statt.
Das SilverSky-Team unter der Leitung von Dr. Mirko Stange und Projektleiter Thyll Dammer hatte das bewährte Konzept einer Partnering-Konferenz auf die spezifischen Bedürfnisse der Diagnostik- und Forschungs-Tools-Industrie übertragen. Dank der Unterstützung der Sponsoren, darunter Roche, Brown Gibbons & Lang, Pillar Biosciences aus den USA, HTGF und andere, konnten mehr als 380 Teilnehmer aus 25 Ländern und insgesamt 236 angemeldete Unternehmen für die erste Ausgabe dieser Veranstaltung gewonnen werden.
Auf der ganztägigen Veranstaltung, die mehr als 700 Einzelgespräche zwischen Wachstumsunternehmen, etablierten Industrieunternehmen und Investoren umfasste, gab es auch lebhafte Podiumsdiskussionen und eine Industrieausstellung. Darüber hinaus hatten Wachstumsunternehmen die Möglichkeit, sich für einen Pitch-Slot in der Konferenz zu bewerben und ihr Unternehmen vor einem Publikum von Investoren und Branchenvertretern zu präsentieren. Die drei besten Pitches wurden von einer internationalen Fachjury mit wertvollen Preisen ausgezeichnet: CellSpring AG, UgenTech NV und Sleepiz AG.
Die zweite DxPx-Partnering-Konferenz findet parallel zur MEDICA am 17. November 2020 statt.“
Das BioRiver Team nahm mit sehr gutem Erfolg an der ersten DxPx Konferenz teil. Silversky-Life Sciences ist Mitglied im BioRiver e.V.

Thema Strukturwandel: 1.Wirtschaftsforum BioökonomieREVIER
Bericht: BioökonomieRevier
„Geld verdienen mit biobasierten Waren und Prozessen: geht das und wenn ja - wie? Es geht darum, der regionalen Wirtschaft im Rheinischen Revier eine langfristige Perspektive vor Ort zu bieten - und das möglichst nachhaltig. Geld verdienen mit biobasierten Waren und Prozessen: geht das und wenn ja - wie? Am 11. Dezember 2019 kamen rund 100 Vertreter von Unternehmen, Landwirtschaft, Kommunen, Wissenschaft und Öffentlichkeit aus dem Rheinischen Revier erstmals zusammen, um hierzu gemeinsam Ideen zu entwickeln. Denn es geht darum, der regionalen Wirtschaft eine langfristige Perspektive vor Ort zu bieten – und das möglichst nachhaltig. Frau Dr. Kirsten Bender, Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie NRW, freute sich über den breiten Zuspruch zu dieser Auftaktveranstaltung. Jens Bröker, Revierknotenvorsitzender „Agrobusiness & Ressourcen“ erklärte die Wichtigkeit bioökonomischer Konzepte für die Bewältigung des Strukturwandels im Rheinischen Revier. Weitere Impulsvorträge leiteten anschließend eine lebhafte Diskussion unter den Teilnehmer ein.„Hier kommen verschiedene Interessensgruppen aus einer Region zusammen, um ihre Bedürfnisse für nachhaltiges Wirtschaften auszutauschen – das gibt es so nur hier im Rheinischen Revier“, so Prof. Dr. Ulrich Schurr, Leiter des Instituts für Pflanzenwissenschaften am Forschungszentrum Jülich und verantwortlich für die Initiative BioökonomieREVIER. […]“
BioRiver engagiert sich durch den Vorstand, insbesondere die IHK Köln, Frau Elisabeth Slapio, und Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, Prof. Jörg Pietruszka, die Geschäftsführung und Mitglieder wie z.B. die Technische Hochschule Köln und die IHK Neuss-Mittlerer Niederrhein im Thema Strukturwandel.

Fokus Laborsoftware: Rückblick LIMS-Forum 2019
Bericht: LIMS@Work
Für alle, die Fragen zum Thema Laborsoftware haben, ist das LIMS Forum eine der ersten Adressen. Hier versammeln sich seit 20 Jahren IT-Experten, LIMS-Anbieter und Anwender aus dem Laborumfeld. Im Mittelpunkt der zweitägigen Veranstaltung, die jedes Jahr im Forschungszentrum Jülich (FZJ) stattfindet, stehen Trends und Innovationen rund um Labor-Informations- und Management-System (LIMS) und Labor-IT.
Mit 26 Ausstellern verzeichnete das LIMS-Forum 2019, das im November stattfand, einen neuen Ausstellerrekord. Neben der Ausstellung gab es auch wieder einen spannenden Mix aus Experten- und Anwendervorträgen. Behandelt wurde beispielsweise die Cloud-Nutzung für LIMS, Qualitätsmanagement (QM), die Einbindung von Labor- und Mobilgeräten sowie aktuelle Standards zum elektronischen Datenaustausch.
Auch zwei Mitglieder von BioRiver waren in Jülich vertreten. Mit einem Gemeinschaftsstand zeigte die Mitte vergangenen Jahres vereinbarte engere Kooperation zwischen der MEDEORA GmbH und LIMS at work GmbH erstmals öffentlich Flagge. Das Interesse am Angebot des Kölner Spezialisten für Proben-Management und der Experten für Labor-Informations- und Management-Systeme aus Bonn war groß und die Gespräche vielversprechend. Ziel der Kooperation ist es, Unternehmen in allen Phasen ihrer Produktlebenszyklen, von der Idee über die Forschung bis hin zur Qualitätsüberwachung der laufenden Produktion, bedarfs- und zukunftsgerecht zu beraten und mit Softwarelösungen und entsprechenden Services und Support auszustatten. Das nächste LIMS Forum findet am 10. und 11. November 2020, wieder im Forschungszentrum Jülich statt.
LIMS@Work und Medeora sind Mitglieder des BioRiver e.V. und Sprecher beim 1. BioRiver IT Forum.

Termine

•    11.2.2020    1. BioRiver IT-Forum „Einstieg in die optimale Nutzung von IT“, Köln
•    28.1.2020    BIO.NRW.academy Wasser ist Leben – mit innovativer Biotechnologie
        zu nachhaltiger Wassernutzung, Mülheim/Ruhr
•    5.2.2020    Pharma in NRW, Landtag
•    6.-7.2.2020    CLIB-Konferenz

Pressemeldungen der Mitglieder  siehe Homepage www.bioriver.de

Kontakt:
BioRiver – Life Science im Rheinland e.V.
Merowingerplatz 1, 40597 Düsseldorf
Tel.:       0211 316 06 10
bioriver (ad) bioriver.de

Abmelden vom Mailverteiler durch Email an bioriver (ad) bioriver.de.
Der nächste BioRiver-Newsletter erscheint am 31.1.2020. Wenn Sie einen Text-Beitrag einbringen möchten, schicken Sie diesen bitte rechtzeitig, spätestens zum 27.1.202 an bioriver@bioriver.de.