BioRiver Newsletter 06 / 2020

Liebe Mitglieder des BioRiver e.V.,

wir senden Ihnen heute mit diesem Newsletter einen Überblick über die Aktivitäten der vergangenen Wochen und Termine für die kommende Zeit. Insbesondere möchten wir Sie noch einmal zur ordentlichen Mitgliederversammlung am Montag, den 30. November einladen. Wir blicken gemeinsam auf die Verbandsarbeit im Coronajahr 2020 zurück, in das nächste Jahr voraus und turnusgemäß stehen Vorstandswahlen an.
Wir freuen uns, wenn Sie Ihre Kollegen aus der eigenen und aus anderen Organisationen zu unseren offenen Veranstaltungen und Angeboten einladen. Ordentliche, d.h. mit vollem Stimmrecht beteiligte, Mitglieder können Unternehmen der Life Science und Biotech Branche, Universitäten und Forschungsinstitute sowie die Stakeholder der Branche, dazu zählen wir Wirtschaftsförderungen, Technologiezentren, IHKen, Banken, Verbände sowie Agenturen und Kanzleien, werden. Es ist im Sinne aller, unser Netzwerk beständig zu erweitern. Vielen Dank für Ihre Unterstützung, die sich als Mitglieder werben Mitglieder Aktion auch finanziell lohnt.

Verschiedenen dringenden Aktivitäten und dem zusätzlichen Aufwand durch die Vorbereitung der Mitgliederversammlung in virtueller Form geschuldet, ist dieser Newsletter sehr knapp. Wir bitten um Verständnis.

Wir danken Ihnen herzlich für Ihr Engagement. Ich wünsche Ihnen eine erfolgreiche Woche und Gesundheit!

Mit den besten Grüßen

Dr. Frauke Hangen

 

Berichte

IT Arbeitskreis für IT-Verantwortliche, Spezialisten und Interessierte im BioRiver Netzwerk zum regelmäßigen Austausch zu relevanten IT Themen. Organisation: anderScore, LIMS@Work, Medeora und Miltenyi Biotec.
03. 11.: 20 Teilnehmer beim 4. Treffen des IT Arbeitskreis „Digitalisierung von Prozessen“ (Bericht folgt)
25. 08.: Bericht vom IT Arbeitskreis: Cyber Security Beim dritten Treffen des IT-Arbeitskreises am 25. August ging es um das Thema „Cyber-Risiken für Unternehmen – Praxisfälle, Managerhaftung und Absicherungen“. Im Mittelpunkt der Online-Veranstaltung standen vertrags- und versicherungsrechtliche Aspekte. Dr. Schaloske, Frau Zürn und Dr. Malek, Clyde & Co, gaben einen Überblick über mögliche Cyber-Risiken von Erpressungssoftware über Datenlecks bis hin zu Spionage. Diese Herausforderungen betreffen alle Branchen, auch und besonders Life Science- und Biotech-Unternehmen und gerade KMUs. Und gerade für KMUs, die keine (ausreichende) eigene IT-Kapazität haben, ist es wichtig, sich auf den Ernstfall vorzubereiten.
Im zweiten Vortrag stellte Henk Gomis, Vice President Cyber Risk bei Kroll, das Dienstleistungsportfolio von Sicherheitsprüfungen und Risikobewertungen über Penetrationstests, forensische Analysen und Datenwiederherstellung bis hin zur Prozessberatung vor. Und anhand einiger Fälle aus der Praxis skizzierte er den weitreichenden Umfang heutiger Cyber-Risiken.
Die Vorträge machten deutlich, dass IT-Sicherheit ein unternehmenskritischer Faktor ist und als Bestandteil des Risikomanagements ist die Beschäftigung mit diesem Thema für alle Unternehmen und alle Geschäftsführer ein MUSS. Oder, wie im Workshop formuliert wurde, die Vorträge hätten den Abgrund aufgezeigt, vor dem man sich mit einem entsprechenden Maßnahmenplan schützen muss.
BioRiver-Mitglieder können die Vortragsfolien bei der Geschäftsstelle anfordern. Kontakt: Constanze Duhme (duhme(at)bioriver.de). Bericht durch Corinna von Rotberg, LIMS@Work. Für den Newsletter gekürzt.

 

Strahlende Gewinner und zufriedene Veranstalter beim BioRiver Boost! 2020
Bitte lesen Sie die Pressemeldung auf unserer Homepage unter bioriver.de/bioriver-boost

 

Partnergesuch für ein Deutsch-Koreanisches FuE-Projekt / 1. BioRiver Workshop zur Konsortienbildung
23. 09. : virtueller Workshop zur Kooperationsanbahnung mit Unternehmensmitgliedern des BioRiver e.V. für das ZIM Spezialprogramm „7. Deutsch-Koreanische Ausschreibung für gemeinsame  Forschungs- und Entwicklungsprojekte mittelständischer Unternehmen“. Das junge koreanische Unternehmen AIMEDBIO wurde durch Dr. Kahlert, Klinik für Neurochirurgie des Universitätsklinikums Düsseldorf, vorgestellt.

 

Virtueller Gründerdialog: für Gründer und Start-Ups

18.09.: Impuls: Daniel Grünes, aquila biolabs: Was Investoren bei einem Start-Up interessiert und warum

 

BioBusinessDialog bringt Geschäftsführer zu einem gemeinsamen Frühstück zusammen.
30. 10: Erfahrungsberichte: Prof. Stephan Wnendt, MLM Medical Labs: Magenta bleibt –  die Entwicklung der MLM Medical Labs mit einem US Investor. Dr. Holger Zimmermann, AiCuris Anti-infective Cures: Vorbereitende Forschung und Konzepte zur Abwehr der Bedrohung durch zukünftige Pandemien

 

Nächste Termine
20.11. Virtueller Gründerdialog: Intellectual Property. Leitung Dr. Barbara Maertens, Daniel Grünes
30.11. BioRiver Vorstandssitzung
30.11. BioRiver Mitgliederversammlung mit Vorstandswahl
11.12. BioBusinessDialog für Geschäftsführer im BioRiver e.V., Ltg. Dr. Boris Stoffel, Uwe Wäckers
16.12. BioRiver meets LifeScienceNet: Peptide – Netzwerktreffen, Gastgeber Dr. Thomas Heck

 

Alle Informationen zu den genannten und weiteren Terminen, aktuelle Nachrichten der Mitglieder, aus dem Verein und aus der Branche entnehmen Sie der Homepage oder melden Sie sich gerne für genauere Informationen oder einen Termin zum Austausch per Videokonferenz .in der Geschäftsstelle: 0211 3160160.

Der nächste BioRiver-Newsletter ist geplant für den 2.12.2020. Ihren Text-Beitrag (Information, Bericht, Termin) schicken Sie bitte bis zum 30.11.2020 an die Geschäftsstelle. Wenn Sie sich grundsätzlich in die Gestaltung des Newsletters bzw. die Vereinskommunikation einbringen möchten, melden Sie sich bitte in der Geschäftsstelle.
BioRiver – Life Science im Rheinland e.V., Merowingerplatz 1, 40597 Düsseldorf, bioriver(at)bioriver.de
Abmelden vom Mailverteiler durch Email an bioriver (ad) bioriver.de.