18. Baesweiler Biotec-Meeting

30.11.2018, 09:00 – 18:00 Uhr


DurchStarten in den Life Sciences

Leistungen. Anforderungen. Beispiele

Baesweiler BioTec-Unternehmen laden ein zum

18. Baesweiler Biotec-Meeting

Die Biotechnologie und die Life Sciences umfassen heute eine enorme Vielfalt von Themen und Technologien, Anwendungsfeldern und Geschäftsmodellen. Allen erfolgreichen Unternehmungen gemeinsam ist es, dass sie aus vielversprechenden Forschungsergebnissen entstanden sind und durch unternehmerische Ideen weiterentwickelt wurden. Die Unternehmen am Standort Baesweiler sind hierfür beispielhaft.

Abhängig vom Innovationsgrad und dem Anwendungsfeld ist das Risiko einer Life Science-Unternehmensgründung durchaus unterschiedlich. In jedem Fall sind die Hightech-Entwicklungen im Bio-Umfeld kostspielig, komplex und zudem langwierig. Die richtige Finanzierungsstrategie und die Einhaltung der jeweils geltenden gesetzlichen Rahmenbedingungen sind daher kritische Parameter für die erfolgreiche Unternehmensentwicklung.

Zum ersten Mal im Rahmen eines BioTec-Meetings präsentiert das its Baesweiler spannende Life Science Start-Ups in einer Postersession, die durch Prof. Andreas Pinkwart, Minister für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie in Nordrhein-Westfalen, eröffnet wird. Das Vortragsprogramm am Vormittag stellt in bewährter Weise Expertenvorträge zu den Themen Kapital sowie Zulassung/Regulatorik neben die Unternehmensvorstellungen und Praxisberichte junger Life Science UnternehmerInnen.

Programm

Anmeldung