Drei bahnbrechende Ansätze in Biotechnologie und Medizin gewinnen den BioRiver Boost! 2022 Wettbewerb für Biotech-Start-ups

5. Okt. 2022

Düsseldorf/Hilden, 4. Oktober 2022: Der Gewinner des diesjährigen BioRiver Boost! Wettbewerbs für Life-Science- und Biotech-Gründer ist die Lumatix Biotech GmbH. Das Start-up aus dem bayerischen Garching belegte mit seiner lichtgesteuerten Antikörperaufreinigung den ersten Platz und wurde zum vielversprechendsten Start-up des Jahres 2022 gewählt. Die Plätze zwei und drei gingen an BioThrust und Vivalyx, beide aus Aachen, Nordrhein-Westfalen.

In seiner neunten Auflage kürte BioRiver Boost! am 29. September 2022 die drei besten jungen Unternehmen aus Europa. Eine hochkarätige Expertenjury verlieh die Preise nach kurzen Firmenpräsentationen und offener Diskussion. Die Live-Veranstaltung wurde in den Räumen des diesjährigen Gastgebers, der QIAGEN GmbH, gefilmt. Die drei Gewinnerteams erhielten ein individuelles Coaching durch erfahrene Unternehmer zur Geschäftsentwicklung, Marketingunterstützung durch Experten und Zugang zum einflussreichen BioRiver-Netzwerk.

„Die Gründer, die sich bei uns bewerben, inspirieren mich jedes Jahr aufs Neue. Sie haben unsere Unterstützung verdient. Ich bin sehr stolz darauf, dass sich BioRiver Boost! als Plattform etabliert hat, auf der ein breites Spektrum von Technologien vorgestellt wird. In diesem Jahr haben wir Innovationen aus den verschiedensten Bereichen gesehen, darunter Medizin, Verfahrenstechnik und Statistik sowie Farbstoffe für Lebensmittel und Kosmetika. Wir ermöglichen jungen Unternehmen einen gezielten Austausch mit erfahrenen Experten aus der Industrie“, sagt Dr. Frauke Hangen, Geschäftsführerin des Branchenverbandes BioRiver e.V., der den Wettbewerb seit 2014 organisiert. „Viele wichtige Vertreter der Life-Science-Industrie und interessierte Investoren nutzen die Gelegenheit, die Menschen hinter den Start-ups und ihre innovativen Ideen kennenzulernen. Das BioRiver-Netzwerk bringt professionelle Expertise für die weitere Entwicklung der Unternehmen mit.“

Das Besondere an BioRiver Boost! ist das große Engagement der regionalen Wirtschaft und der Gründer selbst. Life-Science-erfahrene Manager aus den unterschiedlichsten Bereichen bringen ihr Know-how in Dialogen, Pitch-Trainings und als Jurymitglieder ein, um die Start-ups zu unterstützen. Die diesjährige Jury war hochkarätig besetzt mit Vertretern der weltweit tätigen Life-Science-Unternehmen Bayer, Janssen-Cilag/Johnson&Johnson, Lonza und QIAGEN sowie des High-Tech Gründerfonds, der Heinrich-Heine-Universität und der NRW.BANK.

Sehr junge Unternehmen, die disruptive Technologien oder innovative Dienstleistungen für die Biotechnologie- oder Life-Science-Branche entwickeln, können sich für den Gründerwettbewerb BioRiver Boost! bewerben. Die Auswahl der Finalisten erfolgt anhand festgelegter Kriterien wie Kundennutzen und Innovationsgrad der Technologie, aber auch der Erfahrung des Teams und der Qualität des Businessplans. In einem zweistufigen Verfahren wählt die Jury aus allen Einreichungen zunächst acht Finalisten aus, die sich dann am eigentlichen Wettbewerbstag in einem „Elevator Pitch“ präsentieren und den Fragen der Experten stellen.

Die Gewinnerprojekte des diesjährigen Wettbewerbs sind:

1. Platz: Antikörperaufreinigung mit Licht

Lumatix Biotech, ein junges Unternehmen aus Garching, stellt Affinitätsmatrizen für die Aufreinigung von monoklonalen Antikörpern her – lichtgesteuert und ohne den Einsatz von Chemikalien. Lumatix Biotech-Gründer Andreas Reichert und Teammitglied Ingmar Polte nahmen den Preis vor Ort entgegen. Mit neuen Partnern aus dem BioRiver Network-Wettbewerb wolle das Unternehmen seine Technologie weiter in die Anwendung bringen. Schließlich sei das Prinzip sehr breit anwendbar. Polte erklärte: „Wir können damit alle Biomoleküle – von Viren bis zu Proteinen – sehr schonend und effizient aufreinigen.“

Link zur Pitch-Präsentation von Lumatix Biotech am 29.09.2022: https://youtu.be/VAn8300Ihpc

 

Platz 2: Neuartige Belüftung von Bioreaktoren durch individuelle Gaszufuhr

BioThrust, ein Biotech-Start-up aus Aachen, revolutioniert die Belüftung von Fermentern und Einweg-Bioreaktoren mit neuartigen Begasungslösungen. Die BioThrust-Mitgründer Patrick Bongartz und Konstantin Kurz hatten ihr Projekt vor Ort überzeugend präsentiert, so dass die Jury den ersten und zweiten Platz sehr eng beieinander sah: „Das ist ein großes Kompliment und wir freuen uns sehr“, sagte Kurz, dessen Mitgründer Bongartz die Technologie kurz wie folgt beschrieb: „Wir sorgen dafür, dass sich im Fermenter keine Blasen bilden, deren Aufsteigen und Zerplatzen die empfindlichen Produktionszellen zerreißen könnte.“

Link zur Pitch-Präsentation von BioThrust am 29.09.2022: https://youtu.be/u4V98LTCuxc

 

Platz 3: Schonender Organtransport ohne Spenderblut

Vivalyx mit Sitz in Aachen entwickelt eine innovative Flüssigkeit, ein blutfreies, schonendes Perfusat, für den Transport von Spenderorganen, welches die Organvitalität und die Anzahl der transportierten Organe erhöht. Prof. René Tolba, Mitinitiator von Vivalyx, das erst vor zwei Wochen aus dem Universitätsklinikum der RWTH Aachen ausgegründet wurde, bedankte sich mit den Worten: „Der Preis erhöht unsere Sichtbarkeit und wird uns in der Start-up-Phase sicher helfen. Und er zeigt uns, dass sich Teamgeist auszahlt. Das ist großartig!“

BioRiver wurde auch in diesem Jahr von zahlreichen Sponsoren unterstützt. Gastgeber der Veranstaltung war die QIAGEN GmbH. Platinsponsoren waren die KölnBusiness Wirtschaftsförderungs-GmbH, die Stadt Düsseldorf, Amt für Wirtschaftsförderung und Miltenyi Biotec. Goldsponsor war Ruhr-IP Patentanwälte. Das Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen förderte den BioRiver Boost! 2022 im Rahmen des Projekts Digitale Wirtschaft NRW (#DWNRW).

Über BioRiver – Life Science im Rheinland e. V.

Die Förderung von Gründungsprojekten und Start-ups hat bei BioRiver – Life Science im Rheinland e.V. eine lange Tradition und genießt daher besondere Aufmerksamkeit. Die überwiegende Mehrheit der mehr als 60 Life Science-Unternehmen im Verein, darunter die Branchenriesen Bayer, LONZA, Miltenyi Biotec und QIAGEN, ist aus Ausgründungen aus rheinischen Hochschulen hervorgegangen. Die Geschäftsführer und das Management der Unternehmen unterstützen BioRiver e.V. als Vorsitzende, als Mitglieder des Vorstands und in den Arbeitsgruppen. Insgesamt hat BioRiver mehr als 110 Mitgliedsorganisationen. Mit dem 2014 eingeführten Wettbewerb BioRiver Boost! verfolgt BioRiver e.V. das Ziel, die Life-Science-Branche im Rheinland weiter zu stärken sowie den Zugang zu führenden Fachleuten aus Wissenschaft und Wirtschaft zu ermöglichen und den Markteintritt vielversprechender Gründungsprojekte, Produkte und Verfahren zu fördern.

Weitere Informationen finden Sie unter www.bioriver.de.

Kontakt:

BioRiver – Life Science im Rheinland e.V.
Dr. Frauke Hangen
Geschäftsführerin
+49 (0)211 316 0610
hangen(at)bioriver.de

Start zum 10. BioRiver Boost! 2023 // 01. 06.2023

Zum 10ten Mal laden wir in diesem Jahr Gründungsprojekte und Start-ups ein, unseren Start-up Wettbewerb BioRiver Boost! als Türöffner in ein hochkarätiges Industrie- und Unternehmensnetzwerk zu nutzen. Ab dem 1. Juni sind Projekte und junge Unternehmen zur...

Lesen Sie mehr

Rückblick zu den Deutschen Biotechnologietagen 2024

Mehr als 900 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus 21 Nationen kamen zu den 14. Deutschen Biotechnologietagen (DBT) in die Hauptstadt, um sich mit alten und neuen Biotech-Bekannten auszutauschen und über aktuelle Themen der Branche zu informieren. Die 14. Deutschen...

Lesen Sie mehr

BioRiver – Newsletter Mai 2024

Willkommen zu der neusten Ausgabe unseres Newsletters! Wir freuen uns, Sie über spannende Updates, bevorstehende Veranstaltungen und interessante Neuigkeiten auf dem Laufenden zu halten. BioRiver Newsletter Mai...

Lesen Sie mehr

IT/OT Arbeitskreis des BioRiver: OT Cybersicherheit

Dienstag, 11.6., 16-18.30 Uhr Ort: RTZ Köln GmbH Referent Thorsten Müller, Eviden Germany GmbH Thorsten Müller ein langjähriger Berater im Bereich der OT-Cybersicherheit, mit tiefgreifenden Fachkenntnissen und einer breiten Erfahrungsspanne. Über die Jahre hat er...

Lesen Sie mehr

BioRiver – Newsletter April 2024 Update

Willkommen zu einem Update unseres April-Newsletters! Wir freuen uns, Sie über spannende Updates, bevorstehende Veranstaltungen und interessante Neuigkeiten auf dem Laufenden zu halten. BioRiver – Newsletter April 2024...

Lesen Sie mehr

BioRiver – Newsletter April 2024

Willkommen zu der neuesten Ausgabe unseres Newsletters! Wir freuen uns, Sie über spannende Updates, bevorstehende Veranstaltungen und interessante Neuigkeiten auf dem Laufenden zu halten. BioRiver Newsletter April 2024...

Lesen Sie mehr

Meet Johnson & Johnson Innovation

Meet Johnson & Johnson Innovation in Düsseldorf During a one-off in-person event on the 9th of April 2024 in Dusseldorf, our team will present the unique Johnson & Johnson Innovation external collaboration model offering support that ranges from incubation...

Lesen Sie mehr

Deutsche Biotechnologietage 2024

Im kommenden Jahr sind die Deutschen Biotechnologietage (DBT) zurück in Berlin. Deutschlands größtes Biotech-Event findet am 16. und 17. April 2024 im bcc am Alexanderplatz statt. Wie schon 2018 werden über 1.000 Teilnehmende erwartet und mit vielen englischen...

Lesen Sie mehr

BioRiver – Newsletter Januar 2024

Willkommen zu der neuesten Ausgabe unseres Newsletters! Wir freuen uns, Sie über spannende Updates, bevorstehende Veranstaltungen und interessante Neuigkeiten auf dem Laufenden zu halten. BioRiver Newsletter Januar...

Lesen Sie mehr